The Philosophy of Vegan Values – die Philosophie veganer Werte

Hier der Text in möglichst wörtlicher Übersetzung:

Der Begriff “vegan” wird oft benutzt, um eine Reihe grundlegender menschlicher Werte und Haltungen gegenüber Mensch, Natur und Gesellschaft zu beschreiben. Veganismus ist eine Philosophie des Lebens, die von einen Kern grundlegender Werte und Prinzipien geleitet werden:
Veganer sehen Leben als eine Erscheinung, die geschätzt, respektiert und geehrt werden muss. Wir sehen Tiere nicht als den “Feind” an, den es zu unterwerfen gilt, noch als Material für Essen, Gewebe und Spass, das zur Verwendung durch den Menschen auf die Erde gesetzt wurde.
Veganer sehen sich als einen Teil der natürlichen Welt, nicht als ihr Besitzer oder als Herr über sie.
Veganismus sieht keine Art als entbehrlich oder überflüssig an, dass ihr der Menschen wehtun oder sie vernichten dürfte. Keine Art von Lebewesen muss ihre Existenz rechtfertigen, noch um den Schutz vor Ausrottung wegen eines Nutzens, den sie als Nahrung oder Medizin für den Menschen haben, bitten.   Sprüche wie “Ein Unkraut ist eine Pflanze, für die wir bis dato noch keinen Nutzen gefunden haben, belasten uns direkt und haben aufgehört, uns nicht weiter in die Irre zu führen.

Veganismus erkennt die jedem Lebewesen naturgegeben innewohnende Daseinsberechtigung an. Er weist jede Rangfolge von angeblich zu rechtfertigendem Leid unter anderen Lebewesen von sich. Es ist nicht länger akzeptabel, Lebewesen mit einfacheren Nervensystemen zum Nutzen höherentwickelter zu quälen oder zu töten. Der Wert des Lebens ist für seinen Besitzer der gleiche, ob er auch wenn er eine Miesmuschel oder ein Flusskrebs, ein Karpfen, eine Kuh, ein Huhn oder ein Kind ist.

Veganismus versteht, dass Freundlichkeit nicht das Produkt von Gewalt sein kann, Frieden nicht das Ergebnis von Auseinandersetzungen und Konflikten.
Vegane Ideale umfassen weitaus mehr als das Eintreten für eine von Tierprodukten freie Ernährung oder die glühende Verteidigung der Tierrechte. Veganismus schliesst kein fühlendes Wesen aus, egal ob es menschlich oder nichtmenschlich ist, von seinem mitfühlenden, sanftmütigen Wohlwollen aus.
Einfühlsame Anerkennung für das leidende Tier, jedoch Verachtung für Menschen zu zeigen, steht zu den veganen Prinzipien in einem entmutigendenden Widerspruch.

Wann immer wir uns niederbeugen, um etwas aufzuheben, ist dieses mit etwas anderem verbunden. Es gibt eine unserem Verhalten entsprechende “Ökologie”: Alles, was wir tun, ist mit etwas anderem verbunden, jede unsere Handlungen beeinflusst die Welt um uns herum – entweder uns nah und wahrnehmbar oder fern von uns und nicht wahrzunehmen, in seiner Wirkung sofort oder in einer ferneren Zukunft wahrnehmbar.

Wenn Veganismus einen wichtigsten Grundsatz hat, dann den, dass Leben achtendes Mitgefühl Vorrang vor den individuellen Belangen von Tradition, Bequemlichkeit, Komfort und Küche hat.
Die Verpflichtung zu veganen Werten bringt uns einer Welt näher, in der das Schicksal und das Wohlergehen des Planeten und seiner Lebensformen nicht vom Urteil oder der Grosszügigkeit einer einzigen Art abhängen. Wenn es ein einziges Konzept gibt, das die Bedeutung und Kraft der veganen Weltanschauung zum Ausdruck bringt, dann ist es das der Achtsamkeit. Als Veganer sind wir bestrebt, aufmerksam, bewusst und bedacht gegenüber der Wirkung unserer Wahlmöglichkeiten, Handlungen und Entscheidungen auf die Welt zu sein. Resultat dieser Achtsamkeit sind innerer Friede, die ruhige Kraft des Vertrauens in die eigenen ethisch richtigen Entscheidungen, und das erhebende Gefühl von Erfüllung.

Veganismus – praktizierte Gewaltlosigkeit.
Die Vier Unermesslichkeiten: “Mögen alle Lebewesen glücklich sein. Mögen alle Lebewesen frei von Leiden sein, Mögen alle Lebewesen immer verbunden mit der Glückseligkeit sein, die frei von Leiden ist. Mögen alle Lebewesen in Gleichmut leben, die frei von Vorlieben ist.

“Die Philosophie veganer Werte” von Dr. S. M. Sapon, VeganValues.org

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Google Bookmarks
  • email
  • Print
  • PDF
  • Add to favorites
Dieser Beitrag wurde unter · Fleisch- oder Tierschützer, · Psychische Mechanismen, · Speziesismus, · Video auf Deutsch, · Videos or Posts in English veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>